Junge Talente - Abstrakte Kunst

Galerie im Alten Owinger Rathaus

Ausstellung vom 12. März – 21. April 2017

 

Die erste Vernissage am vergangenen Sonntag kann durchaus wieder als kleines Fest bezeichnet werden. Bei herrlichem Frühlingswetter begrüßte Bürgermeister Henrik Wengert seine Gäste und Künstler vor vollem Haus. „Heute ist aber nicht nur die erste Ausstellung dieses Jahres, es ist auch das erste Mal, dass eine Vernissage an zwei unterschiedlichen Orten stattfindet…“, so der Hausherr „…ich freue mich heute ganz besonders, dass ich so viele Künstler auf einmal in unserer Rathausgalerie begrüßen darf. Ich dachte immer, dass wir hier nur eine „kleine Galerie“ hätten. Und wenn Sie sich heute die Vielzahl der Kunstwerke anschauen, dann können wir eigentlich nicht mehr von dieser „kleinen aber feinen Galerie“ sprechen…“

 Der erste Teil in der Aula der Auentalschule begann Konrektorin Christiane Pollakis mit einer Einführung in den Kunstunterricht. Das Thema „Abstrakte Kunst“ wurde mit unterschiedlichen Techniken auf Papier, Leinwand, Seide und sogar Holz ausprobiert. Selbst mit verbundenen Augen oder zu zeitgenössischer Musik wurde gearbeitet. „…Sie tauchten ganz in ihr Tun ein und experimentierten im Einklang mit der dazu abgespielten Musik. Ein Junge fragte: „Dürfen wir auch mit 2 Pinseln gleichzeitig malen, in jeder Hand einen?“

Frau Pollakis erklärte weiter, dass es in dem anschließenden Musikprojekt unter der Leitung des Cellisten Bernhard Rißmann um ein aufeinander Hören ginge - einem Klangteppich ähnlich dem farbigen Zusammenspiel auf den entstandenen Bildern. Im freien Experimentieren und Improvisieren ließen die Kinder der Klasse 2b jedes Mal neue Klänge, Zusammenklänge, vergleichbar einem hörbaren Farbenspiel, entstehen.

Aufmerksam hörten die Kinder auf ihre Einsätze von Herrn Rißmann und Frau Kramm und führten die Zuhörer ein, in die bunte Welt der Farben und Klänge. Mit viel Applaus bedankte sich das Publikum bei den JUNGEN TALENTEN für die musikalisch erzählte Geschichte und anschließend machten sich die Gäste gemeinsam auf den Weg in die Rathausgalerie zum zweiten Teil der Eröffnungsfeier.

Die JUNGEN TALENTE rundeten mit ihren treffenden aber auch humorvollen Zitaten die Feierstunde ab. In heiterer Stimmung konnten bei Fanta und leckeren Knabbereien die kleinen Künstler ihre großen Werke zeigen und der „Funke der Begeisterung“ - wie Frau Pollakis bereits schon allen wünschte – ist auf die Be

Die Ausstellung ist zu sehen zu den allgemeinen Rathaus-Öffnungszeiten:

Mo:              8-12 und 14-18 Uhr

Di, Mi, Fr:      8-12 Uhr

Do:              8-16 Uhr

--> zur Fotogalerie

Zugriffe: 2356