Die Klasse 3b auf dem Biohof Höllwangen

Die Aufgaben eines Bauern oder einer Bäuerin lernten die Kinder der Klasse 3b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Reutter beim Besuch des Biobauernhofs Höllwangen kennen. Nach einer Hofführung konnten die Kinder die verschiedenen Tiere füttern.

Mit dem Bauernhofsprung begann die Arbeit auf dem Hof. Nach der Versorgung der Tiere bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Gerätschaften des Bauernhofes. Der Kartoffelroder wurde besichtigt. Schließlich lasen alle Kinder Äpfel und Birnen auf, um daraus Saft zu pressen. Zunächst sah das für manche Kinder wenig appetitlich aus. Bei der anschließenden Verkostung schmeckte der Saft jedoch köstlich. Dazu gab es Brot mit Butter und Kräuter aus dem Garten. Auch Kohlrabi und Karotten wurden verzehrt.

Wir bedanken uns bei Frau Rieber, die uns den Vormittag über betreut hat und uns viele Dinge über die Aufgaben eines Bauern erklären und zeigen konnte.

Zugriffe: 2475