Auentalschüler malen und basteln für Senioren

Nach drei Wochen erfolgreichen Homeschoolings haben wir unsere Schüler am letzten Freitag mit einer kleinen Bitte in die wohlverdienten Osterferien entlassen: Wer Lust hat, war gebeten für die Bewohner im Haus der Pflege in Owingen in der Grünwinkelstraße ein schönes Bild zu Ostern zu malen. Gerne haben unsere Schüler die Idee aufgenommen und fleißig gemalt und sogar gebastelt. Auch die fünf Kinder, die sich täglich in der Notbetreuungsgruppe der Schule einfinden, waren sehr eifrig. Auch sie haben Ostereier gefärbt und bemalt, Osterkarten gebastelt, Osterkörbchen aus Weidenruten oder Papier hergestellt … Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Allen fleißigen Künstlern ein herzliches Dankeschön. Die Senioren, die wie in allen anderen Einrichtungen zur Zeit keinen Besuch empfangen dürfen, haben sich sehr gefreut und so dennoch ein schönes Osterfest gehabt.

Auf diese Weise hat das Corona-Virus tatsächlich etwas Positives bewirkt und eine zukünftig angedachte Kooperation zwischen der Auentalschule und dem Haus der Pflege bereits jetzt zum Leben erweckt…

Wir hoffen, auch Sie hatten alle ein sonniges, frohes Osterfest mit fleißigen Osterhasen und vielen bunten Ostereiern.  Passen Sie weiter gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Für das Kollegium der Auentalschule

Kerstin Pegels

Zugriffe: 375